Der 18. März steht ganz im Zeichen der Aktienmärkte. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe AktienTrends blicken Experten hinter die Entwicklungen an den Märkten und zeigen auf, ob sich die Erholungsrally weiter fortsetzen wird.

Die schwache Konjunktur gehört fürs Erste der Vergangenheit an. Der Internationale Währungsfonds blickt für die Weltwirtschaft positiv in die Zukunft und erwartet 2014 ein Wachstum um 3,7 Prozent. Das wäre der stärkste Anstieg seit 2007. Ist damit alles in trockenen Tüchern oder droht Ungemach von Seiten der Inflation oder Deflation?

An den Aktienmärkten waren die beiden vergangenen Jahre durchaus positiv: Die Barometer klettern von Rekord zu Rekord. Doch die Opportunitäten werden rarer und Stimmen, die vor einer Korrektur warnen, lauter. Diversifikation ist Trumpf und dank sinkenden Korrelationen ist diese nach dem Gleichlauf der letzten Jahre auch wieder umsetzbar. Auf der Strecke geblieben sind allerdings die Schwellenländer. Steht hier möglicherweise eine Aufholjagd bevor?

All diesen Fragen werden die Experten nachgehen und aufzeigen, wie sich Anleger am besten für die weiteren Entwicklungen an den Märkten wappnen.